Wettanbieter aus Deutschland

Viele Sportwetter suchen nach Wettanbietern aus Deutschland oder mit deutscher Lizenz, um sicherzugehen, an einen seriösen Wettanbieter zu gelangen. Falls du bei einem deutschen Wettanbieter legal Sportwetten betreiben möchtest, wirst du hier fündig. Der beste Wettanbieter mit deutscher Lizenz 2022 ist NEO.bet.

Wir listen hier nur von uns geprüfte Wettanbieter, die entweder aus Deutschland kommen und/oder mit einer deutscher Lizenz (z. B. aus Schleswig-Holstein) operieren. Die Sternebewertungen werden mittels einer unabhängigen Formel berechnet. Alle Daten werden von uns laufend überprüft und aktualisiert, zuletzt am 18. Februar 2022.

🇩🇪 Beste deutsche Wettanbieter 2022

WettanbieterBewertungHerkunftSitzDeutsche Lizenz 
NEO.bet Bewertung
NEO.bet Geprüfter Wettanbieter Empfohlener Wettanbieter

Exzellent
Herkunft
🇲🇹 Malta
Sitz
🇲🇹 Malta
Deutsche Lizenz
ja
Bewertung lesen
Tipwin Bewertung
Tipwin Geprüfter Wettanbieter

Sehr gut
Herkunft
🇲🇹 Malta
Sitz
🇲🇹 Malta
Deutsche Lizenz
ja
Bewertung lesen
bet-at-home Bewertung
bet-at-home Geprüfter Wettanbieter

Sehr gut
Herkunft
🇩🇪 Deutschland
Sitz
🇩🇪 Deutschland
Deutsche Lizenz
ja
Bewertung lesen
BildBet Bewertung
BildBet Geprüfter Wettanbieter

Gut
Herkunft
🇩🇪 Deutschland
Sitz
🇲🇹 Malta
Deutsche Lizenz
ja
Bewertung lesen
888sport Bewertung
888sport Geprüfter Wettanbieter

Gut
Herkunft
🇮🇱 Israel
Sitz
🇲🇹 Malta
Deutsche Lizenz
ja
Bewertung lesen
bwin Bewertung
bwin Geprüfter Wettanbieter

Gut
Herkunft
🇦🇹 Österreich
Sitz
🇲🇹 Malta
Deutsche Lizenz
ja
Bewertung lesen
bet365 Bewertung
bet365 Geprüfter Wettanbieter

Gut
Herkunft
🇩🇪 Deutschland
Sitz
🇩🇪 Deutschland
Deutsche Lizenz
ja
Bewertung lesen
LeoVegas Bewertung
LeoVegas Geprüfter Wettanbieter

Ausreichend
Herkunft
🇩🇪 Deutschland
Sitz
🇩🇪 Deutschland
Deutsche Lizenz
ja
Bewertung lesen
Betano Bewertung
Betano Umstrittener Wettanbieter

Mangelhaft
Herkunft
🇲🇹 Malta
Sitz
🇲🇹 Malta
Deutsche Lizenz
ja
Bewertung lesen
Tipico Bewertung
Tipico Umstrittener Wettanbieter

Mangelhaft
Herkunft
🇲🇹 Malta
Sitz
🇲🇹 Malta
Deutsche Lizenz
ja
Bewertung lesen
Bet3000 Bewertung
Bet3000 Umstrittener Wettanbieter

Mangelhaft
Herkunft
🇲🇹 Malta
Sitz
🇲🇹 Malta
Deutsche Lizenz
ja
Bewertung lesen

So ermitteln wir seriöse Wettanbieter aus Deutschland

Hierzulande sind viele Sportwetter auf der Suche nach seriösen und deutschen Wettanbietern. Bei kaum einem anderen Thema gibt es so viele Missverständnisse wie diesem. Neben der häufig gestellten Frage, ob deutsche Wettanbieter automatisch seriöser sind als andere, ist schon die Definition des „Wettanbieters aus Deutschland“ komplizierter als man annehmen könnte.

Welche Kriterien sollte man hier anlegen? Muss der Ursprung oder der Firmensitz in Deutschland liegen? Was ist, wenn viele Mitarbeiter oder der Geschäftsführer eines Sportwettenanbieters Deutsche sind und hierzulande arbeiten, der juristische Firmensitz aber im Ausland liegt ? Und welche Lizenzen muss ein Buchmacher besitzen, um in Deutschland legal zu sein? Diesen Fragen gehen wir im Folgenden detailliert nach und klären dich umfassend auf.

Kriterien für deutsche Wettanbieter

Deutsche Wettanbieter

Da jeder Sportwetter eine andere Definition im Sinn hat, haben wir uns für einen Kompromiss entschieden. Wir listen daher auf dieser Seite alle Wettanbieter, die entweder

  • eine deutsche Konzession haben (z. B. eine Lizenz in Schleswig-Holstein oder eine Konzession des Landes Hessen),
  • in Deutschland gegründet wurden,
  • und/oder ihren aktuellen Firmensitz in Deutschland haben.

Legale Sportwetten bei in Deutschland lizenzierten Wettanbietern

Gerade die Frage nach der deutschen Sportwettenlizenz ist aber leider komplizierter als gedacht. Denn wir haben in Deutschland nach wie vor keine eindeutige, bundesweite Regelung – trotz gültigem Glücksspielstaatsvertrag. Das Land Schleswig-Holstein vergibt jedoch Lizenzen für Glücksspielanbieter – also Buchmacher und Casinos.

Bei Glückspiellizenzen gilt Qualität vor Quantität. Entscheidend ist, ob eine seriöse Regulierungsbehörde die Wettanbieter regelmäßig überprüft. Als Faustregel gilt: Ein seriöser Wettanbieter sollte eine Lizenz in einem EU-Staat oder im Vereinigten Königreich haben.

Da die Lizenz aus Schleswig-Holstein aus den im Folgenden erläuterten Gründen nicht unbedingt aussagekräftig ist, gilt: Ob ein Wettanbieter eine deutsche Lizenz hat, ist für deutsche Sportwetter nicht unbedingt relevant. Nichtsdestotrotz ziehen wir – mangels Alternativen – die Lizenzen aus Schleswig-Holstein als Kriterium für seriöse, in Deutschland lizenzierte Buchmacher heran. In der Zukunft kann sich die Situation der Wettanbieter in Deutschland freilich aber wieder rasch ändern. Von verschiedenen Seiten werden Veränderungen bzw. Anpassungen des Vertrags angestrebt und womöglich noch eingeklagt.

Woran du unseriöse Wettanbieter erkennst

Wenn du Wetten abgeben möchtest, empfiehlt es sich, dies nur bei Anbietern zu tun, die bei WettanbieterCheck gelistet und als geprüft markiert sind (blauer Haken). Bei unseriösen Anbietern kann es passieren, dass Gewinne nicht ausgezahlt werden.

Allgemein lassen sich unseriöse Wettanbieter anhand mehrerer Aspekte identifizieren. Besonders aufschlussreich ist der Internetauftritt der Anbieter. So geben seriöse Wettanbieter Hinweise zur Suchtprävention, während unseriöse Anbieter dies gezielt vermeiden. Zudem sollte jeder Wettanbieter über eine gültige Lizenz verfügen.

Ebenso wichtig sind die Bestimmungen zum Datenschutz, die unbedingt eingehalten werden sollen. Schließlich muss sichergestellt sein, dass die Kundendaten auch geschützt sind und einem potenziellen Angriff Dritter standhalten würden. Darüber klärt ein seriöser Bookie in der Regel auf der Webseite auf.

Außerdem muss das Jugendschutzgesetz eingehalten werden. Dazu wird mithilfe des Personalausweises und eines Kontoauszuges die Identität und somit auch das Alter einer Person verifiziert. Findet ein solcher Vorgang nicht statt, kann es sich um einen unseriösen Anbieter handeln.

Einen weiteren Hinweis kann auch der Kundenservice bzw. die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme geben. Seriöse Wettanbieter sind sowohl über E-Mail und Chat als auch per Telefon erreichbar. Nur so kannst du sicherstellen, dass dir z. B. bei Problemen mit Ein- und Auszahlung weitergeholfen wird.

Sind Sportwetten Glücksspiel?

Der deutsche Gesetzgeber hat die Bedeutung des Wortes „Glücksspiel“ klar definiert: Demnach handelt es sich um Glücksspiel, wenn der Zufall eine große Rolle spielt. Bezieht man diese Definition auf Sportwetten, so verbleibt ein gewisser Spielraum für Auslegungen. Schließlich sind die sportlichen Leistungen, welche durchaus einen großen Einfluss haben, nicht abzuerkennen.

Daher wird im Gesetz noch ein Zusatz definiert. Dieser bezeichnet explizit das Wetten gegen Entgelt auf den Eintritt oder Ausgang eines zukünftigen Ereignisses als Glücksspiel. Darunter fallen eindeutig auch Sportwetten, egal ob sie online oder vor Ort im Wettbüro abgegeben werden.

Die Problematik von Sportwetten: Jugendschutz und Suchtprävention

Die Regelungen und Gesetze rund um Glücksspiel und Sportwetten werden unter anderem durch den Jugendschutz begründet. Denn nach dem Jugendschutzgesetz ist Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an Spielen mit Gewinnmöglichkeit nur bei besonderen Festen oder Veranstaltungen erlaubt. Und selbst dann muss es sich bei dem Gewinn um Gegenstände mit niedrigem Wert handeln.

Das schließt die Teilnahme an Sportwetten jeglicher Art aus. Viel mehr noch: Wettanbieter in Deutschland tragen die Verantwortung dafür, dass keine Minderjährigen Wetten abgeben können. Bei Verstößen gegen das Jugendschutzgesetz können gegen den Anbieter Strafen von bis zu 50.000 € angesetzt werden.

Mit professioneller Hilfe ist Spielsucht therapierbar. Für weitere Informationen kannst du dich diesbezüglich an die Telefonberatung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wenden.

Aber warum ist der Jugendschutz notwendig? Das liegt daran, dass Jugendliche als besonders gefährdet gelten. Dass Glücksspiel zu Spielsucht führen kann, ist bekannt. Bei einer solchen Sucht will der Betroffene eine bestimmte Tätigkeit oder ein bestimmtes Verhalten ständig wiederholen. Wird man bereits in jungen Jahren derart geprägt, so läuft man Gefahr, dass man dauerhafte und irreparable Schäden davonträgt.

Im Gegensatz zu Erwachsenen sind Kinder und Jugendliche viel leichter beeinflussbar. Zudem sind sie risikobereiter und können schneller eine Sucht entwickeln. Objektiv betrachtet verursacht Glücksspiel zwar keinen direkten körperlichen Schaden, kann aber psychische Schäden hinterlassen. Denn sowohl bei Minderjährigen als auch bei Volljährigen gehen mit der Spielsucht einige Folgeprobleme einher.

Die deutsche Gesetzeslage zu Sportwetten – eine lange Geschichte

Die Regeln für Glücksspiel und Sportwetten sind im Staatsvertrag zum Glücksspielwesen niedergeschrieben. Dieser hat vier vorrangige Ziele. Zum einen soll Glücksspiel- und Wettsucht präventiv verhindert werden. In diesem Rahmen ist auch die Einhaltung des Jugend- und Spielerschutzes von Bedeutung. Zudem soll durch Wettanbieter mit einer deutschen Lizenz, das Angebot auf legale Sportwetten begrenzt werden.

Der Glücksspielstaatsvertrag trat am 01.01.2008 in Kraft. Dieser regulierte den Markt, indem dem Sportwettanbieter Oddset ein Monopol gegeben wurde. Dieser war somit der einzige Wettanbieter mit deutscher Lizenz. Im September 2010 urteilte jedoch der Europäische Gerichtshof, dass dieses Gesetz gegen europäisches Recht verstößt.

Infolgedessen wurde im Dezember 2011 ein Glücksspieländerungsstaatsvertrag beschlossen, welcher im Juli 2012 in Kraft trat. Dieser ließ nun auch private Anbieter zu, begrenzte aber die Anzahl der Lizenzen auf 20. Mit Ausnahme von Schleswig-Holstein galt diese Änderung in allen Bundesländern. Dort konnten Wettanbieter eine Lizenz für eine Dauer von 5 Jahren beantragen.

Dies wurde durch das Gesetz zur Neuordnung des Glücksspiels möglich, welches bereits im September 2011 beschlossen wurde. Es sah keine Beschränkung in der Anzahl der Lizenzen vor und galt sowohl für private Sportwettenanbieter als auch Online-Casinos. Zum Bedauern der Wettanbieter in Schleswig Holstein wurde dieses Gesetz von der 2012 neu gewählten Landesregierung bereits im Jahr 2013 beendet.

Da die Vergabe der begrenzten Lizenzen jedoch ein Problem darstellte, einigten sich alle Bundesländer im März 2017 auf einen zweiten Glücksspieländerungsstaatsvertrag. Mangels einer Ratifizierung, also einer verbindlichen Bestätigung, der bereits unterzeichneten Gesetzesvorlage durch Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen, trat diese Änderung aber nie in Kraft.

Im März 2019 wurde dann ein dritter Glücksspieländerungsstaatsvertrag beschlossen. Demnach gibt es keine Obergrenze an Lizenzen mehr. Zudem erhalten alle Wettanbieter in Deutschland, die den Jugend- und Spielerschutz einhalten, eine Genehmigung.

Im Oktober 2020 hat das Land Hessen überraschend 15 Konzessionen für Sportwettenanbieter erteilt, die ihr Angebot online und offline anbieten dürfen. Dazu gehören unter anderem NEO.bet, bet365 und bwin.

Zum 1. Juli 2021 soll eine weitere Änderung in Kraft treten. Der Staatsvertrag zur Neuregulierung des Glücksspielwesens soll bisher illegale Glücksspiele legalisieren. Im Rahmen des Spielerschutzes wurde aber auch ein monatliches Einzahlungslimit eingeführt werden. Bis das Ganze auf sicheren Füßen steht, scheint es aber nach wie vor ein weiter Weg zu sein.

Der Sportwettenmarkt in Deutschland – von Rekord zu Rekord

Hierzu noch ein paar Zahlen, um zu verdeutlichen, wie dermaßen erfolgreich seriöse Wettanbieter in Deutschland sein können. Denn: Der Markt gibt es her! Und ein Ende der Fahnenstange scheint noch lange nicht in Sicht zu sein. Einen kleinen Einbruch hat es lediglich im Jahr 2020 gegeben, als die Corona-Pandemie voll zugeschlagen hat und den Sport weltweit für mehrere Monate lahm legte. Doch die Erholung setzte bereits schnell wieder ein.

Laut des Bundesministerium für Finanzen haben die Buchmacher in Deutschland im Jahr 2019 ca. 464 Millionen Euro an Steuern für Sportwetten angeführt. Das Steueraufkommen 2019 entspricht somit einem Sportwetten-Gesamtumsatz von 9,3 Milliarden Euro. Das sind satte 2 Milliarden Euro mehr als die staatliche Lotterieunternehmen zusammen umgesetzt haben. 

Nach der Mini-Delle 2020 ging es schnell wieder aufwärts und es folgte das Super-Boom-Jahr 2021 – inklusive großer Events wie der paneuropäischen Fußball-EM. Auch 2022 dürfen wir mit riesigen Zahlen und Zugewinnen rechnen. Fußball wieder vor ausverkauften Häusern, die WM in Katar oder Olympia in Peking sorgen für ein gigantisches Wettaufkommen mit neuen Kunden, neuen Portalen und spannenden Angeboten. 

Seriöse Wettanbieter – die wichtigsten Merkmale 

Die Entwicklung auf dem Markt der Sportwettenanbieter ist durchaus erfreulich, denn es gibt 2022 nur noch sehr wenige Buchmacher, die nicht seriös arbeiten. Das liegt auch daran, dass schwarze Schafe von Seiten wie WettanbieterCheck entsprechend schnell entlarvt werden können. Zudem muss jeder Anbieter bestimmte Bedingungen erfüllen, um die gängigen Lizenzen zu erhalten. Wer diese Lizenzen nicht führt, wird auf dem Markt nicht bestehen können und kann kaum Kunden anziehen. Informationen über die Lizenz und das Unternehmen selbst sollten immer auf dem Portal zu finden sein. 

Seriöse Wettanbieter erkennst du auch an raschen Auszahlungen. Natürlich benötigen verschiedene Zahlungsmethoden auch unterschiedlich lang, um deine potenziellen Gewinne auszuzahlen. Jedenfalls darf es nicht länger dauern, als auf dem Portal angegeben. 

Zudem sollte man sich auch nicht ausschließlich durch riesige Quoten locken lassen. Denn: Liegen die Wettquoten weit über dem Niveau der Konkurrenz, ist in der Regel etwas faul oder es gibt einen großen Haken. Bei seriösen Wettanbietern bewegen sich die Quoten stets in einer bestimmten Range mit einem gewissen Spielraum. In der Vergangenheit ist es durchaus schon vorgekommen, dass unseriöse Buchmacher mit beinahe hanebüchenen Quoten Kunden gelockt haben, nur um schließlich die Gewinne nicht auszuzahlen. Doch zum Glück werden solche Anbieter mittlerweile schnell entdeckt und vom Markt gedrängt.

Einen seriösen Wettanbieter kannst du auch am Bonusangebot festmachen. Hier solltest du immer in die Bonusbedingungen blicken, um zu überprüfen, wie realistisch ein Freispielen des Bonusgeldes auch wirklich ist. Achte hier besonders auf den Umsetzungszeitraum, die Häufigkeit des Rollovers, die Mindestquote oder ausgeschlossene Wettmärkte. 

Ein wichtiges Merkmal von Seriosität ist für uns auch immer die Transparenz. Ein Portal, das umfassend informiert und wichtige Fragen bereits im Vorfeld klärt, hat einen klaren Vorteil und beweist ad hoc, dass seriös gearbeitet wird und die Kundendaten in sicheren Händen sind. In diesem Zusammenhang sollte auch der Kundenservice einwandfrei funktionieren. Am besten stehen ein Live-Chat, eine telefonische Hotline und ein Email-Kontakt sowie FAQs zur Verfügung. Merke: Ein guter Bookie antwortet dir stets bereits innerhalb weniger Minuten. 

Ein Indiz von einem guten Ruf in der Branche ist auch das Sponsoring. Prangt das Logo eines Buchmachers auf den Trikots bekannter Fußballklubs? Läuft die Werbung im Stadion, im TV oder Internet? Gibt es bekannte Werbegesichter des Unternehmens? Dies deutet immer auf eine seriöse Wirtschaftlichkeit und gute Business-Pläne hin. 

So erkennst du seriöse Wettanbieter auf die Schnelle:

  • Gültige EU-Lizenz (Malta, Curaçao, Gibraltar, Deutschland)
  • Transparenz bei Angaben zum Unternehmen
  • Guter Kundensupport
  • Datenschutz, Suchtprävention und Sicherheitsbestimmungen
  • Faires Bonusprogramm 

Mithilfe dieser einfachen Merkmale kannst du fortan immer schnell selbst erkennen, ob es sich um einen seriösen Wettanbieter handelt. Klar ist: Schwarze Schafe wird es wohl immer geben. Doch noch nie zuvor war es für diese unseriösen Portale so schwer wie in der heutigen Zeit. 

Offline-Wettbüros in Deutschland

Ja, es gibt sie noch immer! Trotz des boomenden Online-Marktes finden sich in zahlreichen deutschen Innenstädten immer noch die klassischen Wettbüros. Und so wie es aussieht, werden diese auch nicht verschwinden. Auch die lähmende Zeit der Corona-Pandemie hat den stationären Wettbuden nicht den Garaus machen können.

Zu den beliebtesten Offline Wettbüros 2022 in Deutschland zählen:

  • Bet3000
  • Tipico
  • Tipwin
  • Cashpoint

Bet3000 kann z.B. bereits auf über 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Sportwetten zurückblicken. Stand heute gibt es über 350 Filialen in der Bundesrepublik Deutschland. Die Kunden schätzen die top-modernen Terminals, an denen das Wetten kinderleicht vonstattengehen kann. Ein Erfolgsrezept, das auch trotz des erfolgreichen Online-Angebots nach wie vor bestens funktioniert.

So läuft der Wett-Alltag in deutschen Wettbüros

Du warst bislang nur online unterwegs und möchtest es nun auch mal in stationären Wettbüros probieren? Hier kannst du entweder alleine bei Spielen mitfiebern oder dich in geselliger Runde austauschen und so womöglich noch bessere Chancen kreieren. 

Solltest du gewinnen, musst du entweder mit dem Wettschein oder der Kundenkarte nochmal ans Terminal, um einen Beleg für die Auszahlung drucken zu lassen oder du kannst direkt mit dem Schein oder der Karte an die Kasse. Dieses Handling ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Bei Bookies wie Tipico musst du dich hier nochmal ausweisen, um Gewinne auszahlen lassen zu können.

Allerdings: Pass immer gut auf deinen Schein auf. Bei Anbietern, bei denen man sich nicht ausweisen muss, kann jeder den Gewinn absahen, solltest du deinen Wettschein verlieren und ihn ein anderer finden. Zudem solltest du bedenken, dass die Auszahlungsquoten in Wettbüros meist deutlich niedriger liegen als im Online-Angebot. Erfolgsversprechender sind demnach die Sportwettenanbieter im Netz. 

Die Vorteile der Online-Wetten

Trotz des Nervenkitzels vor Ort und der oft besonderen Atmosphäre gibt es letztlich einige Gesichtspunkte, die für das Wetten im Internet sprechen. Dies liegt auch daran, dass es die Wettbüros schon lange gibt und sich die Welt der Sportwetten weiterentwickelt hat – aber eben vor allem im Netz. 

Das spricht für das Wetten auf Online-Portalen:

  • Wettangebot rund um die Uhr erreichbar und nutzbar
  • Wetten von wo du möchtest, auch dank mobilem Angebot
  • Online gibt es für Kunden häufig keine Wettsteuer und bessere Auszahlungsquoten
  • Attraktive Bonusangebote beim Online-Zugang 
  • Spannende Live-Wetten über das Internet-Portal

Zwar gibt es immer noch viele Sportwettenfreunde, die auf den physischen Gang in das Wettbüro nicht verzichten möchten, doch die Verlagerung auf den Online-Markt ist nicht nur ein Trend, sondern eine stetige Entwicklung. 

Dennoch gilt grundsätzlich: Das Wetten ist ein boomender Markt. Immer mehr passiert zwar online, doch auch die stationären Wettbuden erlebten bereits eine kleine Renaissance. Zudem: Wer die Corona-Pandemie übersteht, dem steht wohl noch eine rosige Zukunft bevor. 

Deutsche Wettanbieter – unsere FAQ

Sind nun noch Fragen offen? Im Folgenden findest du in einer praktischen Übersicht die häufigsten Fragen und die passenden Antworten zu den Sportwettenanbietern in Deutschland und der aktuellen Situation im Jahr 2022.

Gibt es deutsche Wettanbieter?

Wie bereits thematisiert ist die Unterscheidung bzw. Definition gar nicht so einfach. Mittlerweile gibt es Buchmacher mit einer gültigen deutschen Lizenz (gemäß dem Glücksspielstaatsvertrag 2021). Aber es gibt auch Unternehmen mit einer Lizenz aus Malta, Gibraltar oder Curaçao, die hierzulande ihr Angebot auffahren können.

Sind Sportwetten in Deutschland legal?

In den letzten Jahren sind einige Unklarheiten und rechtliche Grauzonen erstanden. Du kannst dir folgende Faustregel merken: Buchmacher mit deutscher Lizenz oder einer Konzession aus dem EU-Ausland – wobei hierzu auch das niederländische Überseegebiet Curaçao dazuzählt – sind in Deutschland legal und können für deutsche Kunden nutzbar sein.

Wie erkenne ich einen seriösen Wettanbieter?

Am wichtigsten ist die Transparenz und die Aufklärung über die gültige Lizenz, die Zahlungsmöglichkeiten, den Datenschutz und die Suchtprävention. Zudem solltest du immer Angaben zum Unternehmen finden. Gut abschneiden sollte der Bookie auch in den Bereichen Kundensupport und Bonusangebote. Nutze hierfür auch immer unsere Tests auf WettanbieterCheck.

Wer ist der beste deutsche Wettanbieter?

Die Tests auf WettanbieterCheck werden laufend aktualisiert und an die neuesten Entwicklungen angepasst. Laut aktuellem Stand ist der beste Wettanbieter in Deutschland das Portal NEO.bet.

Gibt es Boni bei deutschen Wettanbietern?

Ohne ein gutes Bonusprogramm kommt kaum mehr ein Buchmacher aus. Allerdings gibt es bei Anbietern mit deutscher Lizenz häufig empfindliche Einschnitte. Deshalb: Blicke immer in die Bonusbedingungen eines Bookies, um zu checken, wie lukrativ dieses Angebot letztlich wirklich ausfällt und wie machbar die Umsetzung für dich ist.

Gibt es deutsche Wettanbieter mit PayPal?

Der Zahlungsdienstleister PayPal fehlt im Repertoire zahlreicher Buchmacher. Allerdings arbeiten einige Portale mit der neuen deutschen Lizenz mit PayPal zusammen. Wer also unbedingt PayPal nutzen möchte, kommt um diese in Deutschland lizensierten Buchmacher kaum herum.

Kann man Online-Gewinne im Wettbüro auszahlen?

Auch wenn du bei Buchmachern wettest, die sowohl online als auch offline vertreten sind, so kannst du leider deine Gewinne aus rechtlichen Gründen nicht stationär auszahlen lassen, wenn du zuvor im Internet gewettet hast. Du kannst lediglich über eine Kundenkarte (z.B. bei Tipico) im Wettbüro deine Wettübersicht aus dem Online-Bereich anzeigen lassen. Mehr ist allerdings nicht möglich.