Wettanbieter mit PayPal

Paypal ist eine der beliebtesten Zahlungsmethoden bei Sportwetten. Wettanbieter mit PayPal unterstützen in der Regel sowohl Einzahlungen als auch Auszahlungen. Falls du online mit PayPal wetten möchtest, wirst du hier fündig. Der beste PayPal-Wettanbieter 2020 in Deutschland ist bet365.

Für die Einzahlungen und Auszahlungen mit PayPal gelten Mindestbeträge, die wir in der Tabelle aufgelistet haben. Unsere Sternebewertungen werden mittels einer unabhängigen Formel berechnet. Alle Daten werden von uns laufend überprüft und aktualisiert, zuletzt am 19. Oktober 2020.

Beste PayPal-Wettanbieter 2020

WettanbieterBewertungEinzahlungAuszahlung 
bet365 Bewertung
bet365 Geprüfter Wettanbieter Empfohlener Wettanbieter

Einzigartig
PayPal-Einzahlung
(ab 15 €)
PayPal-Auszahlung
(ab 15 €)
Bewertung lesen
Betano Bewertung
Betano Geprüfter Wettanbieter Empfohlener Wettanbieter

Exzellent
PayPal-Einzahlung
(ab 15 €)
PayPal-Auszahlung
(ab 10 €)
Bewertung lesen
bwin Bewertung
bwin Geprüfter Wettanbieter

Exzellent
PayPal-Einzahlung
(ab 10 €)
PayPal-Auszahlung
(ab 10 €)
Bewertung lesen
888sport Bewertung
888sport Geprüfter Wettanbieter

Sehr gut
PayPal-Einzahlung
(ab 10 €)
PayPal-Auszahlung
(ab 3 €)
Bewertung lesen
Interwetten Bewertung
Interwetten Geprüfter Wettanbieter

Sehr gut
PayPal-Einzahlung
(ab 10 €)
keine PayPal-AuszahlungBewertung lesen
Betway Bewertung
Betway Geprüfter Wettanbieter

Sehr gut
PayPal-Einzahlung
(ab 10 €)
keine PayPal-AuszahlungBewertung lesen
Tipico Bewertung
Tipico Umstrittener Wettanbieter

Sehr gut
PayPal-Einzahlung
(ab 10 €)
PayPal-Auszahlung
(ab 10 €)
Bewertung lesen
Bet3000 Bewertung
Bet3000 Geprüfter Wettanbieter

Gut
PayPal-Einzahlung
(ab 10 €)
PayPal-Auszahlung
(ab 10 €)
Bewertung lesen
XTiP Bewertung
XTiP Geprüfter Wettanbieter

Gut
PayPal-Einzahlung
(ab 10 €)
keine PayPal-AuszahlungBewertung lesen
Tipwin Bewertung
Tipwin Geprüfter Wettanbieter

Befriedigend
PayPal-Einzahlung
(ab 10 €)
PayPal-Auszahlung
(ab 10 €)
Bewertung lesen

Wie funktionieren Online Wetten mit PayPal?

Mit einem kostenlosen PayPal-Konto können Privatkunden auf einfache Art Geld senden und online shoppen. Mittlerweile haben auch immer mehr Wettanbieter den weltweit führenden Online-Bezahldienst integriert. Zahlreiche Tipper nutzen den E-Wallet-Service als attraktives Zahlungsmittel: Online-Wetten mit PayPal sind bei Neueinsteigern ebenso beliebt wie bei High-Rollern. Das Bezahlverfahren gilt als sicher, unkompliziert und schnell.

Online-Buchmacher werden heute nicht nur im Hinblick auf den Wettumfang, die Quoten und die Bonusaktionen bewertet. Ein relevanter Punkt ist die Auswahl der Zahlungsmöglichkeiten. Wer online seinen Tipp abgeben will, bevorzugt Wettangebote mit einfachen und schnellen Geldtransfers.

Vorteile von PayPal-Sportwetten

Neben Zahlungsmethoden wie Giropay, paysafecard und Kreditkarte erfreut sich der Online-Bezahldienst PayPal allergrößter Beliebtheit. Die einfache Bedienbarkeit und die hohen Sicherheitsstandards sind wichtige Kriterien, die sich auch im Sportwettenbereich widerspiegeln. Wettanbieter mit PayPal liegen bei Glücksjägern ganz weit vorne im Ranking, denn die Einsatzmöglichkeiten des Online-Zahlungssystems sind vielfältig.

Komfortable Einzahlungen in Echtzeit, reibungslose Auszahlungen und die rasche Abwicklung des gesamten Zahlungsverkehrs machen das namhafte Bezahlsystem für Sportwetten besonders attraktiv. Um den etablierten Zahlungsdienst nutzen zu können, muss nur ein PayPal-Konto angelegt werden, das nach Eingabe der erforderlichen Details schnell startklar ist und auch mit einer Kreditkarte verknüpft werden kann.

PayPal Sportwetten bieten die Vorteile sofortiger Gutschriften von Geldeinzahlungen auf das Wettkonto und – bei zügiger Bearbeitung durch den Buchmacher – schneller Auszahlungen auf den PayPal-Account.

Um mit PayPal auf dein Wettkonto einzuzahlen, musst du beim Wettanbieter den Betrag festlegen, dich beim Bezahldienst einloggen und den Geldtransfer freigeben. In der Regel wird der Betrag innerhalb weniger Sekunden auf deinem Buchmacher-Konto gutgeschrieben. Das prompte Aufladen mit Guthaben ist insbesondere dann ein Vorteil, wenn du kurz vor dem Start eines Spiels oder Rennens eine Last-Minute-Wette platzieren möchtest.

Als Manko kann gewertet werden, dass ausgezahlte Gelder zunächst auf dem PayPal-Konto landen und von dort auf das Bankkonto transferiert werden müssen. Dennoch bist du häufig schneller an deinem Gewinn als mit einer Banküberweisung des Wettanbieters.

Wettanbieter mit PayPal – oft seriös und vertrauenswürdig

PayPal kooperiert ausschließlich mit renommierten Wettunternehmen, die eine gültige Glücksspiellizenz besitzen und den strengen Verifizierungsprozess absolviert haben. Das Anbieten des Zahlungsdienstes im Portfolio eines Sportwettenanbieters stellt zugleich ein Qualitätsmerkmal dar.

In Deutschland bieten immer mehr Wettanbieter PayPal als Zahlungsmittel an. Die Mindestbeträge für Einzahlung und Auszahlung schwanken dabei von Buchmacher zu Buchmacher. Einige Wettanbieter bieten sogar nur die Einzahlung via PayPal an, Auszahlungen müssen dann meist per Banküberweisung erfolgen.

PayPal gehört bei Privat- und Geschäftskunden zu den beliebtesten Bezahldiensten im Internet. Die einstige Tochtergesellschaft des Online-Marktplatzes eBay ist heute ein eigenständiges, börsennotiertes Finanzdienstleistungsunternehmen mit exzellentem Ruf. Hat ein Wettanbieter PayPal als Zahlungsmethode im Angebot, kannst du davon ausgehen, dass es sich um einen seriösen und vertrauenswürdigen Online-Buchmacher handelt.

Denn bevor eine Zusammenarbeit mit dem Zahlungsdienstleister zustande kommt, muss sich das Wettunternehmen einer kritischen Beurteilung unterziehen. Neben Lizenzen und Datenschutz gehören auch die Ein- und Auszahlungsläufe, der Support sowie die Zahlungsmoral zu den Testkriterien. Es ist also nicht ganz einfach, Online Wetten mit PayPal anzubieten. Gerade im Glücksspielsektor geht der Finanzdienstleister keine Kompromisse ein.