Betano-Kunde gewinnt über 120.000 € mit Kombiwette

Dass man mit Kombiwetten theoretisch sehr große Gewinne abräumen kann, ist kein Geheimnis. Letzte Woche brachte ein Sportwetter aus Süddeutschland einen ganz großen Schein durch – trotz mathematisch geringer Chancen. Wie zeigen, wie es zu dem Rekordgewinn von über 120.000 € kam und was man bei Kombiwetten beachten sollte.

Gerade wer sich in den etwas weniger bekannten Ligen auskennt, kann mit ein wenig Glück Kombiwetten für sich entscheiden und seinen Einsatz so vervielfachen. Allerdings steigt mit jedem zusätzlichem Spiel im Schein auch das Risiko, ein falsches Ergebnis zu haben – und die gesamte Wette gerät in Gefahr.

Wer jedoch auf die richtig großen Gewinne aus ist, der wird langfristig nicht auf Kombiwetten mit fünf oder mehr Spielen verzichten können!

Jeder der schon mal einen Schein mit vielen Spielen hatte, weiß, wie nervenaufreibend gerade die letzten Spiele einer Kombi sein können. Oft ist ein schneller Cash-Out der bessere Weg. Ein Betano-Kunde behielt in der vergangenen Woche aber die Nerven: Mit einem Einsatz von 100€ räumte er einen Gewinn von 127.653 € ab!

Die Kombiwette des Rekordgewinners bestand aus fünf Spielen der ersten Bundesliga und fünf Spielen der zweiten Bundesliga.

Hierbei nutzte der Gewinner eine bekannte Strategie und nahm riskante Spiele nicht mit auf den Schein auf. Wie wir bereits aus der Analyse anderer Kombi-Scheine gelernt haben, sollte man bei der Auswahl der Wetten nicht über eine Quote von 3.00 für die einzelnen Spiele gehen. Andernfalls steigt das Risiko für die einzelnen Wetten und der gesamte Wettschein gerät in Gefahr.

20 € Freiwette ohne Einzahlung 🇩🇪

zusätzlich zum Willkommensbonus
bei Betano

18+ | Nur für Neukunden | Beachte die AGB des Wettanbieters

Diese Spiele waren auf dem Rekord-Schein

Der Glückspilz hatte zum Beispiel einen Handicap-Sieg des SC Freiburg gegen Schalke 04 auf dem Zettel. Mit einer Quote von 2.77 war das die riskanteste Wette im Schein. Die Freiburger belohnten sein Vertrauen aber und besiegelten den Abstieg der Schalker mit einem 4:0-Sieg. Obwohl das Freiburge-Spiel die höchste Quote im Schein hatte, war dieser klare Sieg nicht das Spiel, das den Wett-Fan am meisten hat zittern lassen.

Denn auch die Partie zwischen Dortmund und Bremen war auf dem Schein. In der 15. Minute erzielte Werder einen Treffer, was bedeutete, dass die Dortmunder nun noch mindesten drei Tore schießen mussten, m den Schein ins Trockene zu bringen. Das gelang den Dortmundern tatsächlich: Der Betano-Kunde konnte aufatmen, als die Dortmunder innerhalb von zehn Minuten gleich drei Mal trafen. Mit einem Endstand von 4:1 entscheiden die Dortmunder die Partie für sich.

Auch das wegen Corona-Fällen abgesagte Spiel zwischen Hertha BSC und Mainz 05 stand auf dem Gewinnschein. Glücklicherweise wertet Betano den Spielausfall neutral und annullierte die betroffene Wette. Der Kombi-Schein als ganzes wurde also nicht beeinflusst.

Hätte der Glückspilz beim abgesagten Spiel richtig getippt, wären sogar unfassbare 300.000 € Gesamtgewinn möglich gewesen!

Mit dieser Summe hätte sich der Süddeutsche in die Liste der größte je ausgezahlten Scheine in Deutschland eingetragen. Insgesamt blieben dem Spieler aber neun richtige Wetten. Es ist nicht bekannt ob sich der betroffene Kunde über das abgesagt Spiel freut oder ärgert – allerdings kann er mit einem Gewinn von insgesamt 127.653 € mehr als zufrieden sein.

Auch Betano freut sich mit seinem Kunden und gratulierte dem Gewinner offiziell im eigenen Blog. Wie man sieht, ist es möglich auch sehr große Scheine von bis zu zehn Spielen für sich entscheiden zu können. Man sollte beachten, dass die Quoten der einzelnen Events nicht zu hoch sind. Auch das nötige Quäntchen Glück ist natürlich vonnöten.