Die 10 höchsten Sportwetten-Gewinne aller Zeiten

Jeder Sportwetten-Liebhaber träumt davon: Einmal den ganz großen Wurf zu landen und mit einem Schein den Einsatz zu vertausendfachen. Es kommt extrem selten vor, dass Leute es schafften, hohe Gewinne mit Sportwetten zu erzielen – aber es ist möglich. Als Beweis stellen wir euch heute die zehn höchsten Sportwetten-Gewinne aller Zeiten vor!

In unserer Liste beschränken wir uns auf Gewinne, die offiziell dokumentiert und von den Gewinnern oder Wettanbietern öffentlich gemacht wurden.

Zudem haben wir zu jedem Gewinnschein eine kleine Analyse geschrieben – um zu lernen, wie man überhaupt so extrem hohe Gewinne des Einsatzes erzielen kann.

Achtung: Bitte beachte, dass alle gezeigten Gewinne mathematisch extrem unwahrscheinlich sind. Es handelt es sich hierbei um reines Glücksspiel, nicht um bewusstes Sportwetten. Setze nur so viel ein, wie du verlieren kannst.

10. Mit nur 2,47 Euro zum Giga-Gewinn

Die Liste der höchsten Sportwetten-Gewinne aller Zeiten startet mit diesem Rekordschein von der EM-Qualifikation 2016. Ein deutscher Sportwettenfreund hatte bei mybet grade mal 2,47 € auf sechs Spiele gesetzt.

Die Kombiwette kam auf eine Gesamtquote von 11471.00 – da alle Spiele so ausgingen, wie es sich der User wünschte, konnte er sich über einen Gewinn in Höhe von 28.334 € freuen.

Tipp: Wer auf besonders hohe Gewinne aus ist, sollte Kombiwetten nutzen, denn die Quoten der Einzelspiele werden miteinander multipliziert.

9. Legendärer Gewinn dank des unvergesslichen 7:1

Das 7:1 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Halbfinale der WM 2014 gegen Gastgeber Brasilien war ein Spiel für die Ewigkeit. Und tatsächlich hatte ein glücklicher Wettfreund genau dieses 7:1 exakt vorhergesagt – inklusive der Prognose, dass sich Mittelfeldspieler Sami Khedira in die Torschützenliste eintragen würde.

Der Mann setzte 18,17 $ und gewann damit rund 46.000 $ – dank einer gigantischen Quote von 2.319 zu 1. Zu empfehlen sind diese Ergebnis-Tipps allerdings nicht unbedingt – denn in diesem Fall war der Gewinn wohl so glücklich wie ein Sechser im Lotto einzuschätzen.

Solch ein Ergebnis gibt es ein Mal alle 100 Jahre. Und wie hätte der Mann wohl reagiert, wenn Deutschland das achte Tor oder Brasilien der zweite Anschlusstreffer gelungen wäre? Oder statt Sami Khedira ein anderer Spieler getroffen hätte?

8. Riskante Zweierkombi bei der EM

Auf Platz acht landet dieser Rekordschein von der EM 2021. Laut BILD hat ein Glückspilz hier mit einer irren Zweierkombi über 100.000 € abgeräumt.

Der Fußballfan setzte darauf, dass es in den beiden EM-Achtelfinals am 28. Juni 2020 (Spanien – Kroatien und Frankreich – Schweiz) nach 90 Minuten jeweils 3:3 steht.

Blog Wettschein
Quelle: BILD

Normalerweise würde man sich fragen: Wie verrückt muss man sein, um so eine irre Wette abzusetzen? Tatsächlich kam es aber am besagten Abend genau so: Beide Spiele endeten 3:3. So gelang es dem Tipper, mit nur fünf Euro Einsatz über 100.000 € Gewinn abzuräumen.

Der Fußballfan wird wie folgt zitiert: „Es war einfach unglaublich. Meine Beine haben versagt, ich war überall am Zittern. Ich wusste gar nicht mehr wohin mit mir. Ich habe einfach nur noch mitgefiebert bis zur letzten Minute der Nachspielzeit. Als der Schlusspfiff kam, habe ich dann nur noch gejubelt ohne Ende.“

Inzwischen hat auch Tipico den Gewinn bestätigt und zudem verkündet, dass auch 33 andere Fans diese verrückte Zweierkombi gespielt haben.

7. Wenn der eigene Enkel den Geldsegen beschert

Es ist eine unglaubliche Geschichte, die seinesgleichen sucht. Im Jahr 2000 hat der Brite Peter Edwards beim Wettanbieter William Hill 50 Pfund gesetzt, dass sein Enkel eines Tages für die Nationalmannschaft von Wales spielen würde. Der Bookie nahm die Wette an und versah sie mit der Quote 2500 zu 1. 

Und tatsächlich wurde eben jener Enkel Harry Wilson im Alter von nur 16 Jahren im Jahr 2013 Fußball-Nationalspieler von Wales. Als er beim 1:1 in der WM-Qualifikation gegen Belgien kurz vor dem Ende eingewechselt wurde, jubelte der Großvater also gleich doppelt. Seine gewagte Wette sicherte ihm einen Gewinn von 125.000 Pfund.

Tipp: Der Fall zeigt, dass es sich lohnen kann, den Bookies eigene Wetten vorzuschlagen. Vor allem in Großbritannien wird das gerne so gemacht. 

Eine Schnapsidee soll die Wette übrigens keineswegs gewesen sein, denn Opa Wilson beobachte schon früh, dass der Sprössling auch als Kleinkind schon sehr gut mit Bällen umgehen konnte. Mittlerweile ist Harry Wilson 39-facher Nationalspieler und spielt erfolgreich für Fulham in der englischen Premier League.

6. Cash-Out bei über 200.000 €

Beim diesem Wettschein wird deutlich, wie wichtig es ist, einen Buchmacher mit Cash-Out-Funktion zu wählen – gerade wenn man größere Systemwetten spielt.

Blog Wettschein
Quelle: The Sun

So gelang es 2019 einem Wettfreund aus England, mit einem Einsatz von lediglich 5 Pfund eine Quote von 200.000 aus insgesamt 10 Spielen zu akkumulieren. Insgesamt hatte der Wettschein einen möglichen Gesamtgewinn von genau einer Million Pfund.

Einige der Spiele aus dem Schein waren wahre Krimis. Jedoch entschied sich der britische Zocker, das zwischenzeitliche Angebot seines Buchmachers anzunehmen und einen Cash-Out über einen Betrag von fast 200.000 Pfund zu beantragen – die wahrscheinlich beste Entscheidung seines Lebens.

Denn Real Madrid schaffte es nicht zu gewinnen – entgegen der Vorhersage des Briten. So wäre sein Schein wertlos gewesen. Allerdings nahm der glückliche Gewinner den Cash-Out mit, noch während Real in Führung war.

Auch Alex Apati vom Wettanbieter Ladbrokes bestätigte, dass es sich bei dem Gewinn um den wohl höchsten der Saison handele und beglückwünschte den Wettfreund zu seinem guten Händchen.

5. Deutscher macht aus einem Euro 250.000 €

Doch auch hierzulande sind beeindruckende Wettgewinne möglich. Im Jahr 2018 gelang es einem 31-jährigen aus dem Ruhrpott, einen unglaublichen Gewinn von 250.000 € zu erzielen.

Diese Wette ist besonders interessant, weil der Spieler mit nahezu hellseherischen Kräften das Ergebnis eines Fußballspiels zur Halbzeit und den Endstand richtig vorhersagte.

Blog Wettschein
Quelle: SPIEGEL

Aufgrund der hohen Quoten hätte der Glückspilz sogar eigentlich 357.739 € kassieren müssen. Allerdings tätigte der Wettfreund aus NRW die Wette beim deutschen Wettanbieter Tipico, der die Gewinnausschüttung auf 250.000 € begrenzt.

Warnung: Manche Buchmacher limitieren deine Gewinne. Deshalb empfehlen wir auf unserer Seite auch nicht, bei Tipico zu spielen. Halte dich an unsere Liste der besten Wettanbieter, in der wir nur Buchmacher aufnehmen, die Kombischeine komplett auszahlen.

4. Österreicher macht 300.000 € mit 17 richtigen Tipps

Auf Platz vier liegt wieder ein Tipper, der beim Cash-Out ein glückliches Händchen hatte. Vor einigen Jahren feierte ein Österreicher einen riesigen Erfolg und sackte rund 300.000 € ein. Dabei hatte er nicht einmal alle seine Tipps richtig vorhergesagt. 17 von 18 Vorhersagen waren richtig, dann nutzte er die Cash-Out-Funktion, um den Gewinn teilweise abzusichern. 

Wäre er auch beim 18. Spiel richtig gelegen, wären aus 3,56 Euro Einsatz schließlich sagenhafte 997.000 Euro geworden. Aber letztlich hatte der Österreicher alles richtig gemacht – denn das besagte Spiel hätte er falsch getippt. Hätte dies nicht geklappt, wäre der Frust wohl gigantisch gewesen.

Unsere Empfehlung für Kombiwetten

Falls du dein Glück mit größeren Wettscheinen versuchen willst, raten wir dir davon ab, offline im Wettbüro oder bei zu großen Online-Buchmachern wie Tipico zu spielen. Moderne, kleinere Wettanbieter haben oft bessere Quoten und Konditionen.

Für Kombiwetten empfehlen Profis immer wieder NEO.bet – ein neuer Buchmacher mit deutscher Lizenz, der mit starken Quoten und schnellen Auszahlungen punktet.

Bis zu 150 € Bonus 🇩🇪🇦🇹

als 100 % Einzahlungsbonus
bei NEO.bet

3. Grieche kommt mit 16 richtigen Tipps auf 435.000 €

Mit einer Kombiwette von 16 richtigen Treffern schaffte es ein Grieche 2012 auf eine Auszahlung von genau 435.587 €. Damals nutzte der Wettanbieter Sportingbet den Gewinner für Marketingzwecke und veröffentlichte sogar ein Statement des Mediendirektors Russ Wiseman:

Diese Kombi war ein absoluter Geniestreich! Der Mann hat einfach Ahnung. Wir sollten ihn ab jetzt immer zu Rate ziehen, bevor wir unsere Quoten fürs Wochenende aufmachen. Herausragend war die Siegwette auf Xanthi, schon allein dafür hat er diese Riesensumme verdient!

Russ Wiseman

Mit der Xhanti-Wette meinte Wiseman den Sensationssieg von Xhanti über Favorit Olympiacos. Die Quote von 6.50 auf den Sieg von Xhanti nahm der griechische Wettfreund mit.

Die anderen Wettquoten in der Kombi lagen alle in einem Bereich von 1.12 bis 2.50 und hatten somit ein deutliches niedrigeres Risiko. Der Gewinner wollte anonym bleiben und verriet in seinem Interview nur, dass er regelmäßig große Kombiwetten spielte, aber noch nie einen so großen Gewinn abräumen konnte.

2. 46-Jähriger gewinnt 440.000 € mit 35 € Einsatz

Im Mai 2018 schaffte es ein 46-Jähriger Dresdner, mit zwei Kombiwetten insgesamt über 440.000 Euro zu gewinnen. Die Wette bestand aus einem Wettschein mit 14 Wetten und einem Einsatz von 25 € und einem zweiten Wettschein mit 14 Wetten und einem Einsatz von 10 € – unglaublich!

Höchster Sportwetten-Gewinn
Quelle: Tipico

Insgesamt konnte der Spieler so seinen Einsatz um einen Faktor von 12.000x multiplizieren. Das interessante dabei: Er wettete ausschließlich auf Spiele aus Randveranstaltungen wie der 3. italienischen Liga oder der brasilianischen Topliga.

Die meisten Ligen, auf die er setzte, sind kam bekannt – so konnte er eventuell mit sehr guter Kenntnis dieser jeweiligen Ligen einen kleinen Vorteil erhaschen.

Die meisten Wetten auf dem Wettschein sind 1×2-Wetten, Doppelte Chancen und Over/Under-Wetten. Alle Wettquoten in den Gewinnscheinen liegen zwischen 1.60 und 3.10 – mit einem Durchschnitt von etwa 2.40.

Tipp: Bei Kombischeinen solltest du nicht auf Einzelspiele mit zu hohen Quoten setzen, da das die Gewinnchancen verringert.

Kenntnisse in weniger bekannten Ligen zahlen sich aus. Denn auch die Buchmacher haben über diese Events weniger Daten zur Verfügung, um die richtigen Quoten exakt zu berechnen.

1. Kenianer macht 1,8 Millionen Euro aus 81 Cent

Der höchste Sportwetten-Gewinn aller Zeit klingt fast zu schön um wahr zu sein. Der Schein wurde 2018 von einem Kenianer getätigt und bestand aus einer Kombiwette aus 17 Spielen, die allesamt richtig getippt wurden.

Der extreme Gewinn von umgerechnet 1,8 Millionen Euro kam Gordon Ogada zu Gute – einem 35-jährigen Kenianer, der es im Leben nicht immer leicht hatte.

Quelle: WELT

Nach mehreren Schicksalsschlägen in seiner Jugend lebte der zweifacher Familienvater mit seiner Frau ein überschaubares Leben in der kenianischen Mittelschicht und entdeckte Fußballwetten als Hobby für sich.

Mit einer Systemwette von 17 Spielen aus verschiedenen Ligen – aber vor allem mit Spielen aus der englischen Premier League – schaffte es der Kenianer, auf eine Gesamtquote von über 2 Millionen zu kommen. So wurde Ogada trotz nur 81 Cent Einsatz Millionär!

Der Gewinn hat das komplette Leben des Kenianers auf den Kopf gestellt und ihm zu nachhaltigem Reichtum in seiner Heimat verholfen.

Besonders daramtisch: Die Wette hing zwischenzeitlich allerdings am seidenen Faden. Ogada setzte auf ein Unentschieden zwischen Liverpool und Tottenham. Der Ausgleichstreffer zum 1:1 gelang Tottenham allerdings erst in der 80. Minute – was für ein Krimi!