Kritik an Tipico: Warum Deutschlands größter Wettanbieter immer unbeliebter wird

Egal ob in der Werbung oder als Wettbüro in den Innenstädten: Tipico ist der bekannteste Wettanbieter Deutschlands. Mit mehr als drei Millionen Kunden hat Tipico seit 2004 den hiesigen Markt erobert und zählt etwa doppelt so viele Kunden wie die Nummer zwei, bwin. Die Kritik an Tipico wird aber stetig lauter. Wir zeigen, warum Deutschlands größter Wettanbieter immer unbeliebter wird.

Tipico konnte sich vor allem durch ein gutes Franchise-System in Deutschland etablieren, wodurch der Wettanbieter ein Netz von Wettbüros aufbauen konnte, das lokal stark verankert ist. Zusätzlich hat Tipico auch eine bekannte Internetpräsenz und mit dem FC Bayern München den reichweitenstärksten deutschen Sportverein als Exklusiv-Partner. So hat sich Tipico in den letzten Jahren als sehr starker Player in der Wettanbieter-Szene etabliert.

In letzter Zeit gerät das Unternehmen allerdings immer stärker in die Kritik – und das auch im eigenen Kundenstamm. Gerade zur Kundenfreundlichkeit und Transparenz der verschiedenen Angebote hagelt es starke Kritik aus verschiedenen Sportwettenforen. Kunden müssen bei Tipico auf immer mehr Features verzichten und werden immer frustrierter.

Wir haben ein paar der häufigsten Probleme gesammelt und eine Übersicht mit Beispielen erstellt, in denen Kunden den Wettanbieter zu Recht kritisierten.

Streichung von gängigen Wettoptionen

Natürlich bietet Tipico ein großes Angebot an verschiedenen Wetten. Allerdings streicht das Unternehmen immer mehr Wettoptionen aus seiner App, die bis vor wenigen Wochen noch mobil erhältlich waren – zum Beispiel die Wetten: “Wie viele Tore schießt Team X? 1-2” und “Wie viele Tore fallen? 2-3”.

Fans in verschiedenen Wettforen bemerkten das Verschwinden dieser Wetten Anfang Februar und tauschten sich darüber aus, dass Tipico immer mehr Optionen aus dem Sortiment streicht.

Blog Tipico
Quelle: Facebook

Es ist erstaunlich, dass Tipico als größter Wettanbieter eine so beliebte Option aus dem Sortiment entfernt. Vor allem, da viele andere Wettanbieter wie bet365 diese Wette weiterhin im Programm haben. Wie der Blick in die Community zeigt, sind viele Sportwetten-Fans von dieser Neuerung nicht besonders begeistert und nehmen dies als Anlass, von Tipico zur Konkurrenz zu wechseln.

Auch das Wettangebot zu Eckbällen wird von Tipico immer weiter begrenzt, was für viel Frust in der Community sorgt. Der Grund für die Einschränkungen ist uns nicht bekannt, da es kein offizielles Statement vom Unternehmen gibt.

Die Vermutung liegt nahe, dass es nur wenige Spieler gab, die diese besondere Art der Wetten spielten. Zudem könnte die exakte Berechnung der Wettquote zu komplex geworden sein, um Kunden eine verlässliche Quote für diese Ereignisse anzubieten.

Jedenfalls hätten wir uns mehr Transparenz von Tipico gewünscht und eine kleine Info darüber, warum die Wettoptionen aus dem Sortiment genommen werden. Bei anderen Wettanbietern ist es offensichtlich kein Problem, diese Arten von Wetten anzubieten.

Limitiertes Cash-Out-Feature

Wie wir bereits in der Vergangenheit erläutert haben, ist es wichtig, einen Wettanbieter mit sehr gutem Cash-Out-Feature zu wählen. Gerade bei den beliebten Kombiwetten passiert es nämlich oft, dass ein Tor zum Schluss den gesamten Wettschein vermasselt.

Um dieses Risiko zu minimieren, bieten viele Wettanbieter ihren Kunden eine Cash-Out-Option an, bei der man noch während Spiele laufen einen Teil der möglichen Gewinnsumme auscashen kann – und so das Risiko von unvorhergesehenen Ereignissen in den letzten Minuten umgeht.

Bei NEO.bet zum Beispiel ist der Cash-Out von Anfang bis Ende des Spiels immer erhältlich. Somit muss man sich weniger Sorgen bei der Auswahl der Wetten eines Scheins machen, denn keine Wette hebt diese Flexibilität auf.

Leider ist dies bei Tipico nicht der Fall. Dort ist zum Beispiel die “über 2,5 Tore”-Wette eine Sonderwette, die zwar in Kombiwetten aufgenommen werden kann aber anschließend einen Cash-Out blockiert.

Blog Tipico
Quelle: Facebook

In diesem Fall platzte ein beinahe perfekter Kombi-Schein, weil sich der Sportwetter dieser Sonderregel nicht bewusst war. Wir würden uns da vom größten Wettanbieter in Deutschland mehr Transparenz und eine bessere Aufklärung in der mobilen App wünschen.

Umstrittene Geschäftspraktiken

Als Branchenführer steht Tipico regelmäßig aufgrund vermeintlich illegaler Glücksspielangebote und anderer unseriöser Geschäftspraktiken in der Schusslinie. Eine kurze Suche zu dem Thema spuckt zahlreiche kritische Artikel zu Tipico aus.

Erst vor wenigen Monaten gab die Staatsanwaltschaft Frankfurt bekannt, wieder gegen Tipico zu ermitteln, da “sie bundesweit Online-Casino-Spiele um Geld angeboten haben sollen, ohne dafür eine Lizenz in Deutschland zu haben” (Quelle: Tagesschau).

Auch von Franchisenehmern, die die zahlreichen Tipico-Wettbüros in Eigenregie leiten gibt es immer wieder Kritik und sogar Strafanzeigen mit Forderungen in Millionenhöhe. So ganz astrein operiert das Unternehmen also wohl nicht. Nicht umsonst haben wir Tipico in unserem neutralen Wettanbieter-Test auch als umstrittenen Wettanbieter gekennzeichnet.

Schlechte Wettquoten

Wie man in unserem Quotenvergleich sehen kann, schneidet Tipico bei den Wettquoten eher schlecht ab. Mit einer durchschnittlichen Auszahlungsquote von 95,3 % liegt der Anbieter weit hinter den Top-Anbietern wie Unibet (97,3 %) oder Bet3000 (96,9 %). Das ist einfach nur schwach und es gibt keinen Grund, bei einem Buchmacher zu tippen, dessen Wettquoten weit unter dem Branchendurchschnitt liegen.

Unserer Meinung nach zwingt Tipico mit dieser Entwicklung seine Kunden ein stetig schlechteres Angebot auf, das viele Tipper erst bemerken wenn es zu spät ist.

Auch der Community ist diese negative Entwicklung nicht entgangen und wird von vielen Sportwetten Fans immer öfter kritisiert. Oft fragen die Fans nach Alternativen zu Tipico – und das zurecht!

Tipico-Alternativen

Auf der Suche nach Alternativen zu Tipico haben wir drei Wettanbieter gefunden, die mit einem besseren Wettangebot, besseren Quoten und teilweise sogar dem Verzicht auf die Wettsteuer punkten können.

Betano hat innerhalb kürzester Zeit einen raketenhaften Aufstieg hingelegt und bietet ein exzellentes Wettangebot unter deutscher Lizenz.

Neuzugang NEO.bet ist ebenfalls mit deutscher Lizenz unterwegs und bietet einen besonders starken Willkommensbonus, sowie eine 5 € Gratiswette zum risikofreien testen.

Schließlich gibt es auch noch den extrem beliebten Buchmacher Bet3000, der mit Spitzenquoten, 20 % Cashback und dem Verzicht auf die Wettsteuer überzeugt.

WettanbieterBewertung 
Betano Bewertung
Betano Geprüfter Wettanbieter

Exzellent
Bewertung lesen
NEO.bet Bewertung
NEO.bet Geprüfter Wettanbieter Empfohlener Wettanbieter

Sehr gut
Bewertung lesen
Bet3000 Bewertung
Bet3000 Geprüfter Wettanbieter Empfohlener Wettanbieter

Sehr gut
Bewertung lesen